FKK-Feriendorf EURONAT an der französischen Atlantikküste

  
Euronat ist mehr als ein FKK-Feriendorf.

Wer sich für FKK-Ferien entscheidet, schätzt die Werte der Freikörperkultur, wie z.B. Ungezwungenheit, Achtung vor den Anderen und vor der Umwelt.

Das FKK-Feriendorf Euronat liegt an der Atlantikküste im Südwesten Frankreichs im Departement Gironde. Euronat erstreckt sich über 335 ha Gelände mit direktem Zugang zu einem herrlichen Strand mit 2 überwachten Badezonen.

Ein Urlaub mit der Familie oder mit Freunden im FKK-Zentrum Euronat bringt Ihnen den Genuss einer gut erhaltenen Umwelt und einem Feriendorf, das Ihnen alle erdenklichen Annehmlichkeiten bietet.

Ferien im FKK-Dorf Euronat sind verbunden mit Freiheit und Lebensfreude. Jeder verfügt nach Belieben über seine Zeit. Euronat unterbreitet Ihnen zahlreiche Freizeitangebote für die ganze Familie:

  • Energie tanken und Ruhe am FKK-Strand und im Hallen- und Freibad

 

 

Eine außergewöhnliche Region

Das FKK-Dorf Euronat liegt auf der Halbinsel des Médoc. Im sanften Meeresklima können Sie den Luxus von Raum und Freiheit genießen...

Erkunden und besichtigen Sie diese außergewöhnliche Region :

  • • Die Stadt Bordeaux, verzeichnet im Weltkulturerbe der UNESCO
  • 126 Kilometer Küste und Strände
  • 480 000 ha bewirtschaftete Seekieferwälder, die die Gironde zum waldreichsten Departement Frankreichs machen
  • 1000 Kilometer Radwege für passionierte Radfahrer
  • 2750 Kilometer Wanderwege für Wanderfreunde
  • Die Schlösser des Médoc und die weltberühmten Weine

Die Pluspunkte von Euronat

 

  • Weitläufige Fläche : 335 ha Kiefernwald mit Zugang zu einem riesigen und nahezu unberührten Strand
  • Ein von dem Verband Mer et Santé (Meer und Gesundheit) zugelassenes FKK-Thalassotherapiezentrum
  • Zahlreiche Körperpflegeangebote

Der Zauber Aquitaniens

 

Bordeaux, Médoc, Saint-Émilion - weltberühmte Namen, die nicht nur für Weinliebhaber eine Reise wert sind:

Bordeaux : Großstadt mit weltberühmten Baudenkmälern, Boutiquen, Antiquitäten-und Trödlerläden im Zentrum, Düften und Farben aus 1001 Nacht in der Altstadt, vielfältigstem Kulturangebot...

Das Médoc: Kulturlandschaft zwischen Gironde und Atlantik, von Natur und Klima verwöhnt, mit bezaubernden Ortschaften, prächtigen Herrenhäusern, verwunschenen Schlössern...

Saint - Emilion : scheinbar aus dem Fels gehauenes Gesamtkunstwerk mit verwinkelten Gassen, lauschigen Restaurants, Galerien, Weingeschäften...

 

Fahrten entlang der Flüsse Garonne, Dordogne, Charente... entpuppen sich schnell als eine Reise durch die Kultur-geschichte der Menschheit, denn schon seit 17.000 Jahren wissen die Menschen um die Schönheit Aquitaniens und hinterließen Ihre faszinierenden Schätze:

Die Römer demonstrierten mit imposan-ten Baudenkmälern Grösse und Macht...

Die Baumeister des Mittelalters legten Zeugnis Ihres Glaubens ab und schufen eine Vielzahl grandioser Kunstwerke, die in Frankreich ihresgleichen sucht...und auch die wehrhaften.

Festungsanlagen Vaubans erstrahlen im Licht Aquitaniens als prachtvolle Schön-heiten und Monumente ihrer Zeit.

Aquitanien - das Land des Wassers!

Bäche, Flüsse, Seen und Meer haben hier eine Natur geformt, die in ihrer landschaftlichen Vielfalt wohl jeden in ihren Bann zieht.

Die Menschen, die hier leben, haben gelernt mit dem Wasser zu leben, haben dem Meer Land abgerungen, verträumte Häfen und fruchtbare Austerngärten angelegt, und sie freuen sich auf jeden Besucher, der auf Europas höchster Düne überwältigt ist von der Schönheit ihrer Heimat...

... willkommen bei Freunden, willkommen in EURONAT!